KategorienInfoPhotographyReportage

Ende im Gelände

Im Sommer 2019 hat „Ende Gelände“ wieder zu großem Protest und Blockierung gegen den Braunkohletagebau im Rheinland aufgerufen und es kamen hunderte Demonstranten. In Düren und am Kraftwerk Neurath wurden Gleise der Kohlebahn blockiert, während die Strecke in Düren direkt von der Polizei geräumt wurde, haben es Demonstranten von „Ende Gelände“ geschafft, die Bahnstrecke über zwei Tage zu blockieren. Am Ende räumte die Polizei dann die Strecke von den Demonstranten, die sich weigerten freiwillig die Blockade aufzugeben. 

Ich habe die Blockade Aktionen von „Ende Gelände“ begleitet und eine Schwarz-Weiß-Serie daraus erstellt. Ich persönlich unterstütze zwar jene die sich für die Umwelt einsetzen, distanziere mich aber von jeglicher Gewalt gegenüber der Polizei oder RWE, was leider in der Region um den Tagebau herum öfters passiert. Gerade im berüchtigten Haibaches Forst kommt es immer wieder zu Konfrontationen mit RWE, der Polizei und den Aktivisten. Die Bilder sind im Rahmen der Bildberichterstattung für die Euregiopresse entstanden.